Barsch/Egli angeln mit dem Zocker

Zocker sind in den letzten Jahren etwas in Vergessenheit geraten. Dies zu Unrecht, denn beim Zocker/Jucker handelt es sich nach wie vor um sehr fängige Kunstköder, die vor allem beim Raubfischangeln in tieferen Seen hervorragende Köder sind. (Hier geht es zu einer Anleitung)


Fischerei- und Landesgrenzen Bodensee


Vor gut einem Jahr habe ich mir mit Unterstützung von Forenteilnehmern aus dem Forum von TACKLEFEVER die Fischereigrenzen auf dem Bodensee in Form von *.usr-Dateien erstellt und in mein Lowrance HDS-9 Carbon eingelesen.

Die erstellten Dateien eignen sich für NAVICO-Geräte. (Lowrance und Simrad)

Es sind dies:
- Grenze Vorarlberg-Schweiz
- Grenzverlauf Fussacherbucht-Hard
- Grenze Baden Württemberg-Bayern
- Grenze Bayern

Ich habe diese Dateien mit grosser Sorgfalt erstellt, übernehme jedoch keine Garantie auf absolute Korrektheit. Die Verantwortung und Verwendung dieser Daten liegt ausschliesslich beim Nutzer der Dateien.
Interessierte Bodenseefischer die Lowrance- oder Simrad-Geräte verwenden, können die Grenzdaten hier als Zip-Datei von meiner Webseite herunterladen.



Kleine Echolot-Hilfe für Hobby-Angler

Hier kannst du dir eine PDF-Präsentation über die Handhabung und Verwendung eines Echolotes herunterladen. Viele Angler besitzen ein modernes Echolot. Bei der Bedienung hapert es aber bei vielen Petrijünger. Und das ist äusserst schade. Wer sich mit dem Echolot gut auskennt, fängt auch mehr Fische!


Multirollen mit Schnurzähler und deren Problematik - Schnurzähler zählen  nur die Umdrehungen 

Multirolle mit Schnurzhlerjpg


Es gibt verschiedene Multirollen die mit mechanischen oder digitalen Schnurzählern ausgestattet sind. Bei den mechanischen Schnurzählern sind es grösstenteils solche mit Angaben in Fuss. (foot, ft) Wenige Produkte bieten auch eine Angabe in Meter.


Grundsätzlich werden bei diesen Schnurzählern aber nur die Umdrehungen der Spule gezählt. Ein Rückschluss auf eine bestimmte Länge der abgespulten Schnur ist somit nicht möglich.

Es gibt digitale Modelle die die Möglichkeit bieten, dass beim Aufspulen der Schnur die Länge berechnet wird.


Damit man weiss, wieviel Schnur von der Rolle abgezogen wurde, kann man wie folgt vorgehen:

Als erstes bespulen wir die montierte Multirolle mit Schnurzähler mit der gewünschten Schnur. Ich verwende Multirollen beim Schleppfischen mit Sideplaner auf Forelle und Hecht. Dabei will ich wissen, wie lange meine Zügel hinter dem Sideplaner sind.

Zur Erhebung der Schnurdaten erstelle vorab ich eine Tabelle.    (siehe Abbildung)

Dann markiere auf dem Gehsteig oder in der Wiese eine Strecke von etwa 60 Meter. (maximale Zügellänge) 0,5,10,15,20,25, usw.
Jetzt nehme ich meine Rute mit Multirolle und halte die Rutenspitze auf die Markierung bei 0 Meter.
Ich stelle den Schnurzähler auf NULL.
Nun geht es los!

Eine Hilfsperson nimmt die Schnur (Karabiner) und zieht die Schnur ab der Rolle. 

Bei jeder Distanzmarke hält sie inne, bis ich den angezeigten Wert auf dem Schnurzähler in die   Tabelle eingetragen habe.

Das Resultat: Ich weiss jetzt genau, bei welcher Angabe auf dem Schnurzähler ich die gewünschte Länge der Schnur in Meter habe.